Seit 1972 eine feste Größe im Münsterland.

Vor 50 Jahren wurde der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Münsterland e.V. als fester Stützpunkt in Münster gegründet. In den Jahren seit dieser Gründung ist einiges geschehen.

Eines bleibt jedoch gleich: unser Motto "Wir helfen hier und jetzt" ist heute noch genau so aktuell wie 1972.

Der ASB Münsterland im Jubiläumsjahr

1972 mit dem Ziel gegründet, im Münsterland Erste-Hilfe-Schulungen anzubieten, ist der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Münsterland e.V. in den letzten 50 Jahren stetig gewachsen. Die Verantwortung des ASB als Wohlfahrtsorganisation reicht im Jahr 2022 längst über das Angebot von Erste-Hilfe-Kursen hinaus. Der rot-gelbe Schriftzug „Wir helfen hier und jetzt.“ ist so im Münsterland zu einem zuverlässigen Begleiter geworden:

Unser Rettungsdienst und unser Katastrophenschutz sind rund um die Uhr zum Einsatz bereit. Mit zahlreichen Projekten setzen wir uns für Integration und Inklusion ein. Und weil sowohl die Ältesten als auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft Zuwendung verdienen, helfen wir mit unseren ambulanten Diensten dort, wo wir gebraucht werden, und fördern in unseren Kitas die Einzigartigkeit eines jeden Kindes.

Wir wollen in diesem Jahr einen kurzen Blick auf die letzten 50 Jahre werfen, dabei aber die Zukunft nicht aus den Augen verlieren. In den folgenden Monaten finden Sie auf dieser Seite Inhalte rund um unser Jubiläumsjahr.

Unsere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr Weitere Termine folgen!

Jubiläumsempfang im Historischen Rathaus

Den offiziellen Auftakt des Jubiläumsjahres bildete im April der Empfang im Historischen Rathaus in Münster.

Um das fünfzigjährige Jubiläum gebührend zu feiern – immer natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften – konnten Freund*innen des ASB Münsterland in der ersten Aprilwoche in dem historischen Gebäude und der „Stätte des Westfälischen Friedens" zusammenkommen.

Mehr zum Jubiläumsempfang

 

Großes Ehemaligentreffen

Viele Gesichter haben den ASB Münsterland in den letzten fünf Jahrzehnten begleitet und waren für kurze oder lange Zeit Teil der ASB-Familie. Sie haben den ASB wie man ihn heute im Münsterland kennt maßgeblich mitgestaltet. Am Samstag, den 13. August, laden wir Sie deshalb herzlich zum Ehemaligentreffen ein.

Sie sind Ehemalige*r des ASB im Münsterland und möchten an dem Treffen teilnehmen? Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten, damit wir Ihnen eine Einladung schicken können!

Jetzt Kontaktdaten angeben

Leistungsschau am Hafen

Am Samstag, den 10. September, stellen sich die verschiedenen Fachbereiche des ASB Münsterland mit unterschiedlichen Aktionen und Angeboten am Münsteraner Hafen vor. Zu der Leistungsschau sind alle herzlich eingeladen, die Lust auf ein buntes und fröhliches Fest haben. 

Weitere Informationen zum Ablauf des Tages sowie zu den geltenden Hygienevorschriften folgen.

Blaulichtparty

Lange mussten wir dank Covid darauf verzichten, doch in diesem Jahr soll sie endlich wieder stattfinden: Die Blaulichtparty. Der ASB Münsterland lädt in diesem Jahr wieder ehren- und hauptamtliche Kolleg*innen der verschiedenen "Blaulicht-Organisationen" in unsere, zur Disco umfunktionierte, Fahrzeughalle ein! 

Datum folgt.

Unser Jubiläumsvideo zum FestempfangVergangenheit und Gegenwart des ASB im Münsterland

Im Rahmen des Jubiläumsempfangs im Historischen Rathaus wurde auch ein kurzes Video über die Verangenheit und Gegenwart des ASB im Münsterland gezeigt. Den kleinen – und längst nicht vollständigen – Einblick in unsere Handlungsbereiche finden Sie hier.

Unsere interaktive Jubiläumsbroschüre Lernen Sie die Vielfalt unserer Angebote kennen

Unser 50-jähriges Jubiläum haben wir zum Anlass genommen, die große Angebots- und Projektvielfalt des ASB im Münsterland auf ganz besondere Art und Weise zu präsentieren: in einer interaktiven Broschüre.

Blättern Sie sich digital durch die verschiedenen Bereiche unserer Arbeit und lernen Sie den ASB durch kurze Videos und Bildergalerien auf neue Art und Weise kennen. 

Zur interaktiven Broschüre

Impressionen aus dem Jubiläumsjahr