Hilfe für Winnyzja

Noch immer herrscht Krieg in der Ukraine und Hilfsgüter werden weiterhin - besonders in den kalten Wintermonaten und bei teilweise zerstörter Infrastruktur - dringend benötigt. Die Stadt Münster hat nun eine Spendenaktion für ihre Partnerstadt Winnyzja in Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen im Bündnis "Gemeinsam für Münster" – DRK, Johanniter Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst und dem ASB – gestartet.

Spenden für Winnyzja

Am 14.12.2022 hat der Rat der Stadt Münster beschlossen, eine Solidaritätspartnerschaft mit Winnyzja in der Ukraine einzugehen. Winnyzja wurde bereits mehrmals von russischen Raketen und Drohnen getroffen. Menschen sind gestorben und Gebäude und die Infrastruktur wurden teilweise zerstört. In Winnyzja fällt aufgrund der Angriffe immer wieder der Strom aus und die Bevölkerung ist dringend auf Hilfe angewiesen.

Die Stadt Münster unterstützt Winnyzja aktuell mit mobilen Küchen einschließlich Geschirr, haltbaren Lebensmitteln und Stromgeneratoren. Diese Hilfsmittel wurden aus Fördermitteln des Bundes finanziert und sind inzwischen über Münsters polnische Partnerstadt Lublin in Winnyzja angekommen.

Der Bürgermeister von Winnyzja hat nun dringend um weitere Hilfe gebeten. Um Winnyzja zu unterstützen, hat die Stadt Münster eine Spendenaktion gestartet, die den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gibt, direkt ihrer Partnerstadt zu helfen. Dazu haben wir ein Spendenkonto eingerichtet. Gemeinsam mit den anderen Hilfsorganisationen des Bündnisses "Gemeinsam für Münster" (DRK, Johanniter Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst) bitten wir um Geldspenden für Winnyzja. Die Spenden werden dazu genutzt, gezielt und bedarfsgerecht entsprechend der aus Winnyzja gemeldeten Bedarfe Hilfsgüter zu kaufen und über Lublin an ihr Ziel zu transportieren. Um personelle und logistische Kapazitäten effektiv zu nutzen, können keine kleineren Sachspenden entgegengenommen werden. (Für große Sachspenden siehe den Hinweis in der Pressemitteilung der Stadt.) 

 

Wir danken allen Spender*innen und Unterstützer*innen für ihre große Solidarität.

 

Link: Pressemitteilung der Stadt Münster

Spendenkonto

Kontoinhaber: ASB RV Münsterland e.V.
IBAN: DE55 4005 0150 0034 5002 23
Stichwort: Winnyzja

Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, schreiben Sie bitte Ihre Adresse in den Verwendungszweck.