Krankentransport Qualitätsstandards für Ihre Gesundheit

Der ASB Regionalverband Münsterland e.V. unterstützt die Stadt Münster mit drei Krankentransportwagen (KTW). Diese Fahrzeuge transportieren Patienten, bei denen kein akuter medizinischer Notfall besteht oder zu erwarten ist, aber eine fachliche Betreuung durch einen Rettungssanitäter benötigen. 

Zusätzlich hat der ASB RV Münsterland e.V.  zwei organisationseigene KTWs, die rund um die Uhr von unserer eigenen Einsatzzentrale disponiert werden. Und das 24 Stunden.

Der KTW wird auch gebraucht, um Personen mit Krankheits – und Altersbeeinträchtigungen zu Behandlungen in Arztpraxen zu bringen oder in Reha-Einrichtungen zu verlegen.

Unter der Disposition der Berufsfeuerwehr werden die Patienten sowohl von hauptamtlichen Mitarbeitern als auch von qualifizierten Freiwilligen, die den Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren, betreut.

Alle Mitarbeiter*innen im Krankentransport haben eine Ausbildung zum Rettungssanitäter oder zum Rettungshelfer. Regelmäßige Fortbildungen unserer Mitarbeiter*innen garantieren eine fachgerechte Beförderung und Betreuung der Patienten. Zudem sind die Krankentransportwagen unseres Regionalverbandes speziell ausgestattete Fahrzeuge der DIN EN 1789 Typ B.

Alle unsere KTWs sind ausgestattet mit Notfallrucksäcken und Automatisch-Externen-Defibrillatoren (AED), um auch im Notfall bis zum Eintreffen des Notarztes medizinische Hilfe leisten zu können.

Alarmierung KTW Münster

0700 19212000

(24 h Hotline)

Ansprechpartner*in

Georg Bocke Leiter Einsatzdienste

Geschäftsstelle Münster
Gustav-Stresemann-Weg 62
48155 Münster

(0251) 2897-511
g.bocke(at)asb-muenster.de