Julius-Moses-Kita

Unsere Julius-Moses-Kita in Münsters Süden bietet seit Oktober 2019 Platz für 70 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren. Seit dem 01. August 2021 können wir uns über die Zertifizierung als Familienzentrum freuen.

Betreuungszeiten

Die Betreuungszeiten variieren ja nach Betreuungsvertrag

45 Wochenstunden:

Montag bis Donnerstag: 7:00 Uhr - 16:15 Uhr

Freitag: 7:00 Uhr - 15:00 Uhr

35 Wochenstunden:

Montag bis Freitag: 7:00 Uhr - 14:00 Uhr

Kontakt

Adresse: Dahlweg 118, 48153 Münster
Ansprechpartnerin: Lisa Weglage
Telefon: (0251) 973 180 61
E-Mail: kita.moses(at)asb-muenster.de

Unser Familienzentrum Julius-Moses-Kita am Dahlweg ist eine viergruppige Kindertageseinrichtung mit insgesamt 70 Plätzen.

Neben dem Angebot einer wöchentlichen Betreuung von 45 Stunden werden entsprechend der elterlichen Bedarfe ebenfalls eine wöchentliche Betreuung von 25 Stunden und 35 Stunden mit und ohne Übermittagsbetreuung flexibel angeboten. 

Als Familienzentrum bietet die Julius-Moses-Kita gemeinsam mit Kooperationspartner*innen zusätzliche Angebote wie z.B. ein Eltern-Café, Eltern-Kind-Kochen, Familienausflüge in den Wald und vieles mehr an.

Unsere Einrichtung umfasst 4 Gruppen:

  • zwei Gruppentypen I, je 20 Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren
  • ein Gruppentyp II, 10 Kinder im Alter von 1 Jahr - 3 Jahren
  • ein Gruppentyp III,  20 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren

Angebotene Plätze

  • Anzahl Plätze: 70
  • in Gruppe/n unter 3 Jahren
  • in Gruppe/n ab 2 Jahren
  • in Gruppe/n ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Inneneinrichtung

Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum, einen Nebenraum, einen Schlafraum sowie einen eigenen Waschraum. Gruppenübergreifend nutzen die Kinder ein Atelier sowie einen Turnraum.

Des Weiteren finden sich in der Einrichtung eine Küche, ein Personalraum sowie ein Leitungsbüro.

Im Eingangsbereich befindet sich ein Elterncafé.

Außenbereich

Unser Außengelände ist in einen U3- und Ü3-Bereich unterteilt. Hier befinden sich eine Rutsche, eine Vogelnestschaukel, ein Kletterelement, ein Wasserspielbereich, ein Spielhäuschen, Rasen und Sandspielbereiche.

Die Kinder haben die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Fahrzeuge zu nutzen.

Namensgeber Dr. Julius Moses (02.07.1868 - 24.09.1942)

Dr. Julius Moses war seit 1893 als Arzt in Berlin-Wedding tätig und erhielt so Einblicke in das Elend von Arbeiterfamilien mit vielen Kindern. Moses hielt Prüfungen bei Samariterkursen ab und auch seine Praxis wurde von vielen Arbeiter-Samaritern besucht.

Dr. Julius Moses war ein Vertreter zahlreicher jüdischer Arbeiterärzte. Die ersten Ärzte, die sich im ASB engagierten, waren Hausärzte der Arbeiter-Samariter und meist jüdischer Konfession. Sie behandelten
arme Familien und Arbeiter auch kostenlos, waren sozialrevolutionär eingestellt und bezeichneten sich selbst als „Proletarier-Ärzte“.

Julius Moses wurde 1920 Reichstagsabgeordneter und war bis 1932 gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde er zunächst als Regimegegner für ein halbes Jahr inhaftiert, später entzog man ihm seine Zulassung als Arzt. Am 7. Juli 1942 wurde Moses in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert und starb dort wenige Monate später.

Ansprechpartner*in

Elisabeth HegeleFachbereichsleitung Kinder und Jugend

Geschäftsstelle Münster
Gustav-Stresemann-Weg 62
48155 Münster

(0251) 28 97 - 381
e.hegele(at)asb-muenster.de

Hans-Peter MetjeVertrauens- und Schlichtungsstelle

Geschäftsstelle Münster
Gustav-Stresemann-Weg 62
48155 Münster

(0251) 28 97 - 168
h.metje(at)asb-muenster.de