Schnelltest-Aktion vom ASB RV Münsterland e.V. ab dem 20. März

Der ASB RV Münsterland e.V. wird mit einem mobilen Stand in Form eines Zeltes zwischen 9 und 18 Uhr sogenannte Spucktests anbieten.

Der ASB RV Münsterland e.V. wird mit einem mobilen Stand in Form eines Zeltes mit einem Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in der Zeit von 9 bis 18 Uhr an der Lambertikirche sogenannte PoC-Schnelltests in Form von „Spucktests“ anbieten, für die man sich aktuell und auch zukünftig über folgende Website anmelden kann:

www.muenster-coronatest.de

Der von uns eingesetzte Schnelltest als Spucktest ist deutlich angenehmer als ein Test mittels Probenentnahme durch einen tiefen Nasen-Rachen-Abstrich. Der vor Ort verwendete PoC Schnelltest ist beim BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) gelistet und hat eine Sensitivität von 99%.

Wie funktioniert der „Spucktest“?

Für den Spucktest werden 2 ml Speichel in ein Röhrchen gespuckt, in das Testflüssigkeit hinzugegeben sowie anschließend geschüttelt wird. Nach lediglich 15-20 Minuten liegt dann das Ergebnis vor. Die Personen, die sich online vorher oder direkt vor Ort durch die ASB-Mitarbeitenden für die Test-Auswertung mit einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren lassen, müssen nicht vor Ort auf das Ergebnis warten, sondern erhalten dies per vorab verifizierter E-Mail. Bei einem positiven Testergebnis werden die Daten direkt an das jeweils zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet (Rechtsgrundlage: § 6 IfSG).